Hilfsnavigation:

Alter
Bahnhof Lette

Eisenbahnmuseum

Adventlicher Lesung 2021

„Lokführer als Geburtshelfer“ und andere Eisenbahngeschichten bei Glühwein und Karbidlicht

So viele Kinder brachte ein Lokführer allerdings nicht zur Welt, wie eine uralte italienische Grußkarte aufzuweisen vermag. Der Dampflokmaschinist half immerhin einem Kind, das Licht der Welt zu erblicken. Neben seiner außerplanmäßigen und ungewöhnlichen Geschichte werden etliche weitere Erzählungen von Dampf und Schnee, Zügen und Reisenden, Eisenbahnpersonalen und Vorgesetzten in guten und schlechten Zeiten im Alten Bahnhof Lette zu Gehör gebracht. Am kommenden Ersten Adventssonntag wollen die Eisenbahnfreunde wieder an ihre alte Tradition anknüpfen und den seit 1994 bis auf ein Coronajahr abgehaltenen Leseabend neu beleben. Um 19 Uhr am 28. November 2021 beginnt die Veranstaltung mit Pater Daniel Hörnemann. Wir müssen leider die 2G-Regel beachten und bitten alle Besucher die entsprechenden Nachweise zu erbringen. Im Bahnhof herrschen die bekannten AHA-Regeln. Der Eintritt beträgt 6 € inkl. eines Getränks. In der Pause sind die Ausstellung „Polizei am Zug. Zur Geschichte der Bahnpolizei. Sicherheit und Ordnung bei der Eisenbahn“ sowie die Modellbahn im Museumskeller zu besichtigen. Die Eisenbahnfreunde freuen sich, wenn endlich wieder Besucher in den Bahnhof finden.

Hauptnavigation ueberspringen

64

nach oben