Hilfsnavigation:

Alter
Bahnhof Lette

Eisenbahnmuseum

Inbetriebsetzung des Museumssignales

 

Die Alteisenbahner haben die Arbeiten am Signal N1 fertiggestellt. Die Gräben sind zugeschüttet, die Drähte abgedeckt. Jetzt fehlt nur noch die Einweihungsfeier und Einführung in die Bedienung des Signals im Stellwerk.

Dann hat Pater Daniel den Pinsel in die Hand genommen und nach gründlicher Entrostung mit der Drahtbürste dem französischen Radsatz (schwarz), dem Rest eines preußischen Kuppelradsatzes von einer G10 (57.10) (rot-schwarz) und dem Robel-Schwellenschrauber (grau grundiert) einen neuen Anstrich verpasst.

Das sind eben die kleinen Arbeiten, die immer wieder im Kampf gegen den Verfall anstehen. Diese handwerklichen Tätigkeiten erlernt man ganz nebenbei auch noch beim ehrenamtlichen Einsatz in einem Eisenbahnmuseum!

Hauptnavigation ueberspringen

119

nach oben