Hilfsnavigation:

Alter
Bahnhof Lette

Eisenbahnmuseum

Sie weckten Wünsche

Neue Ausstellung mit Modellbahnkatalogen im Bahnhof Lette am Sonntag eröffnet

„Schön, daß es Menschen gibt, die so etwas bewahren!“ schrieb eine
Besuchergruppe ins Gästebuch, die eigens aus Dortmund angereist war. Sie
nahmen sich viel Zeit zur eingehenden Besichtigung des Museums und der neuen
Ausstellung „Sie weckten Wünsche… Modellbahnkataloge aus alter und neuer
Zeit“. Die Exponate und papierenen Dokumente ließen Erinnerungen an
vergangene (Modell-)Bahnzeiten wieder wach werden. Um 15 Uhr eröffnete Pater
Daniel Hörnemann die neue Jahresausstellung im Alten Bahnhof Lette mit
historischen Eisenbahnmodellen unterschiedlicher Größen und Spurweiten sowie
zahlreichen Modellbahnkatalogen. Diese Hefte vieler in- und ausländischer
Hersteller von Modelleisenbahnen sind inzwischen gesuchte Sammelobjekte.
Dazu gehören vor allem die Kataloge früherer Jahre, die liebevoll mit
Aquarell-Titelseiten gestaltet wurden. Zumindest bei einem jungen Besucher
mit seiner Mutter schien das Interesse an der Modellbahn geweckt zu sein. Er
schleppte einige Kataloge ab, welche Modellbaufirmen zur freien Verfügung
gestellt hatten. Die Eisenbahnfreunde hoffen, daß übers Jahr noch zahlreiche
Besucher sich die alten Schätze anschauen werden. Die neue Ausstellung ist
jeden 1. Sonntag im Monat von 15 bis 18 Uhr geöffnet und für Besuchergruppen
nach Absprache (02541/6986). Für den Advent sind der traditionelle Leseabend
in gemütlicher Atmosphäre am 1. Adventssonntag und die Modellbahnbörse am 2.
Advent geplant.

Hauptnavigation ueberspringen

107

nach oben